NEUE TIERART 2023: WER H├ťPFT SPART ENERGIE

SAFARILAND OUTBACK: Unsere Autosafari-Erweiterung f├╝hrt nun durch Australien! An der Road-Side gelegen sind Emus und K├Ąngurus zu beobachten.

Das H├╝pfen ist eine ├Ąu├čerst effiziente Fortbewegungsart. Wie bei einer Sprungfeder wird aus den Sehnen die beim Landen gespeicherte Energie wieder frei. Es muss nur sehr wenig zus├Ątzliche Energie aufgewendet werden. Es braucht zwar eine gewisse Energie, um in Schwung zu kommen. Danach bleibt der Energie-Verbrauch aber nahezu gleich - egal ob das K├Ąnguru mit 6 Kilometern pro Stunde h├╝pft oder mit 20. Obwohl K├Ąngurus eher Einzelg├Ąnger sind, bilden sie bei der Nahrungssuche oft Gruppen, die bis zu 30 Tiere gro├č sein k├Ânnen. 

Wenn es hei├č ist, lecken sie ihre H├Ąnde und Unterarme, um sich zu k├╝hlen. Das tun sie ├╝brigens auch, wenn sie sich ├Ąrgern oder aufregen.